Hundenarr, Leseratte und Quereinsteiger bei den Aussteigern. Mit offenen Augen durch die Welt gehen, Musik genießen, Musik spielen, mal schauen was da so kommt. Ich hab gern eine Meinung und mag es, wenn Standpunkte sich entwickeln.

Alle Artikel von Jan

Neue Nieschenprodukte

Ich hab in letzter Zeit verschiedene Diskussionen gehört, gelesen und gesehen darüber, dass das Buch immer mehr zum Nieschenprodukt wird. Dank interessanter Ansätzen von Menschen, mit denen ich mich unterhalten durfte, bekam ich dazu neue Ansichten.

Das Buch gehört logischerweise zu den längsten Unterhaltungsprodukten (Wandmalereien mal abgesehen). Filme und Musik sind die anderen Hauptdinge die man so kennt in diesem Zusammenhang, unterstützend wären Hörspiele und Hörbücher. Oftmals hab ich den Eindruck, das oft versucht wird, ein bestimmtes Produkt vor das andere zu stellen. In Wirklichkeit ist es aber doch eher so, dass alles richtig gut Zusammenarbeitet. Bei einen guten Buch ruhige Hintergrundmusik, zu einem tollen Film gehört ein epischer Soundtrack, siehe Herr der Ringe. Anstatt also zu schauen, was nun das Beste ist, kann man lieber versuchen zu genießen, Dinge zu empfehlen und vorstellen. Besser als die Wertung zu bestimmen ist es, sich für den anderen zu freuen, wenn da wieder etwas schönes entdeckt wurde. Filme entstehen nicht ohne Bücher, wer würde heute einen Ennio Morricone kennen ohne den epischen Western von Sergio Leone? Alles wird miteinander verknüpft und da ist auch mal was dabei, was man nicht mag.

Das nur mal, um ein wenig gegen die aktuelle „Rezensionskultur“ zu gehen derzeit.

Unabhängig davon, zogen weitere Bücher bei uns ein:

  • Neil Gaiman – Keine Panik (Biographie über Douglas Adams)
  • Sherlock Holms Schuber

Der Schuber ist nun die komplette Sammlung von Sir Arthur Conan Doyle, bei dem vorigen Kauf fehlten 2 Sachen und die zusammen hätten genauso viel gekostet wie diese gesamte Box. Nun haben wir also alles von diesem unglaublichen Autoren über die einzigste Historische Figur, die es eigentlich garnicht gibt: Sherlock Holmes.Und zu Douglas Adams braucht man nicht mehr sagen als die drei wichtigsten Dinge:

  1. Ich bin so deprimiert!
  2. 42
  3. So long, and thanks for the fish!

Des einen Tages

Des einen Tages, wo Du des morgens aufstehst und denkst: Heut mach ich ma nix, weil… Diesen einen Tages wessen wegen wird es geschehen, ich glaub das Komma ist ganz ganz wichtig, dass man im laufe des selben Tages Nachmittags mit seinen Hunden einen gequälten Spaziergang hinter sich bringen möchte.  Weiterlesen

Excuse me?!

Warum bitte, sagst Du mir das? Jetzt sitz ich hier, weil Du das wolltest, kalt am Hintern, nass und Leckerchen hast Du auch noch nicht rausgeholt. Ich weise Dich darauf hin, dass die Hundegewerkschaft die Rechte genau geklärt hat, ich muss Dinge nur tun, wenn die dazu benötigte Gegenleistung exakt veräußert wird.

Befehlsgabe ohne direkte Erklärung des Sinns kommen einer Sinnlosigkeit gleich und ich kann somit verweigert werden. ALSO RÜCK ENDLICH DIE LECKERCHEN RAUS!

Nass!


Mehr gibts da nicht zu zu sagen! Nass…Ich hab begonnen dieses Wetter zu ignorieren. Blöd ist halt, dass es beschlossen hat, das ebenfalls zu ignorieren. Diese Auseinandersetzung führen wir nun jeden Tag.

Hundeyoga

Hab heut nen Buch gefunden mit Weisheiten aus fernen Ländern. Unter anderem wurde dort Yoga erwähnt. Nachdem wir uns versichert haben, dass es sich dabei nicht um irgend etwas linksdrehendes handelt, haben wir mal nachgeschlagen, was man dabei so macht. Der beste Sport ist ja schließlich Mensch und Hund zusammen.

„Ja, also diese Frau hier mit dem Sonnengruß, das sieht brauchbar aus, mein Rücken tut eh ziemlich weh!“ Weiterlesen

Wenn, dann grinsend!

Jeden Tag gehen wir dieselben Wege mit den Hunden. Was für uns eventuell langweilig wirkt, ist für die Hunde hochinteressant, zumindest, wenn wir es ihnen gönnen. Unsere Herangehensweise ändert einen Spaziergang für einen Hund. Haben wir Lust, egal was für ein Wetter es ist und genießen den Gang, erfreuen uns am draußen sein dann lieben die Hunde es auch. Es kann junge Katzen regnen (Ich sollte mal forschen, wo dieser Spruch herkommt!), die Hunde haben trotzdem richtig Spass. Weiterlesen