Der geflauschte Run

So, Herbst geht los. Klar, Mrs. Flausch meinte also mal abhaaren zu müssen. Für alle Hovawart Menschen: Wer meint ein Hovawart haart, der hat noch keinen Flausch (Australian Shepherd)  gesehen oder gehabt, wobei ich denke, dass die Hütehunde da alle ähnlich sind. Das Unterfell ist der Knüller, einmal kämmen und man holt einen 10cm zusammengeknüllten festen Ball an Unterwolle aus dem Fraggle (Sie hat mehrere Dutzend Spitznamen) raus. wenn das nach 4 Wochen dann vorüber ist und man denkt, haartechnisch hat man nun einen Nacktmull, der irrt. Danach geht das eigentliche Fell los, das ist dann zwar nicht mehr so schlimm, denn die Haare bleiben nicht mehr überall dran hängen aber naja, hey das sind nochmal mehrere Kopfkissen die man so wegfegt. Im Endeffekt hat man also dann einen sehr dünnen Aussie, der draußen bei Regen oder anderweitig sinkenden Temperaturen versucht sich durch komplettes Durchdrehen warm zu halten, wenigstens das ändert sich nie 😀 So long!

Kategorie Summer

Hundenarr, Leseratte und Quereinsteiger bei den Aussteigern. Mit offenen Augen durch die Welt gehen, Musik genießen, Musik spielen, mal schauen was da so kommt. Ich hab gern eine Meinung und mag es, wenn Standpunkte sich entwickeln.